Wieder im Spitzenfeld zurück!

13 January 2015

Matthias Walkner kann sich nach dem Wechselbad der ersten Marathonprüfung in Etappe 9 wieder etwas rehabilitieren und mit Platz 7 sein sechstes Top-10-Ergebnis bei der Dakar 2015 einfahren! Vor der zweiten Marathonprüfung morgen und übermorgen liegt Walkner aktuell auf Gesamtrang 22.  

„Ich bin heute von ziemlich weit hinten gestartet, um die 50. Position herum. Das heißt am Anfang mal richtig viel Staub schlucken, aber eigentlich hab ich’s bis Kilometer 300 recht gut gemacht und mich auch nicht verfahren. Ich hab selber navigieren müssen, weil ich die anderen immer nur überholt habe. Allerdings habe ich dann abseits der Strecke fahren müssen, weil es so unglaublich staubig war und es nicht möglich war hinterher zu fahren. Da hab ich eine Welle übersehen und es hat mich brutal abgeworfen. Dabei hat’s mir den Trinkrucksack zerrissen und ich musste dann die letzten 150 Kilometer ohne Wasser fahren. Es hat gewaltig gestaubt und mit der Zeit hab ich alles nur noch verschwommen gesehen. Das war echt schwierig, aber alles in allem bin ich gut ins Ziel gekommen."

Leider bekam Matthias später noch Strafminuten für einen versäumten CP und einen Motorwechsel.

Zurück

Sponsoren Matthias Walkner